Romance
Sarah Christ (Harfe) und Nikola Hillebrand (Sopran)

Do, 02.06.2022, 19:30 Uhr
Schloss Albrechtsberg - Kronensaal
Bautzner Str. 130, 01099 Dresden

Tickets ab 21,00€

Die zwei Ausnahmekünstlerinnen von Weltformat Sarah Christ (Harfe) und Nikola Hillebrand (Sopran) harmonieren perfekt im Duo Harfe und Gesang. Auf dem Programm stehen Werke von Schubert, Strauss und Debussy. 
Freuen Sie sich auf einen Liederabend der Extraklasse!

Bereits 17jährig hatte Sarah Christ die Chance mit im Gustav Mahler Jugend Orchester unter Claudio Abbado zu musizieren und wusste daraufhin, dass sie Harfenistin werden wollte. Nach Privatunterricht bei Margit Anna Süss und Marie-Pierre Langlamet in Berlin, studierte sie zunächst in Detmold bei Catherine Michel, anschließend in Lyon bei Fabrice Pierre und mit dem Meisterklassendiplom abschließend in München bei Helga Storck. Sarah Christ wurde 2004 Stipendiatin der „Konzerte Junger Künstler“ vom Deutschen Musikrat sowie 1. Preisträgerin beim internationalen Wettbewerb des „Bundes der Deutschen Industrie“ im Duo mit ihrem Bruder Raphael Christ (Violine).
Bereits 21jährig wurde Sarah Christ an der Wiener Staatsoper engagiert. Nach zwei Jahren entschied sie sich die Stelle aufzugeben, um sich intensiver der Kammermusik und ihrer solistischen Tätigkeiten zu widmen. Nichtsdestotrotz spielte sie weiterhin in den renommiertesten Orchestern Europas wie den Berliner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, dem Symphonie Orchester des Bayerischen Rundfunks, der Staatskapelle Berlin, der Bayerischen Staatsoper, dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Mahler Chamber Orchestra und anderen. Auf Einladung von Claudio Abbado ist sie seit 2006 Harfenistin in dem von ihm gegründeten „Luzern Festival Orchester“. Kammermusikalisch trat Sarah Christ in vielen renommierten Festivals auf, darunter dem Lockenhaus Festival, Rheingau Festival, Edinburgh Festival und musizierte unter anderm in der Carnegie Hall, Wigmore Hall, Berliner Philharmonie und Semperoper mit namhaften Künstlern wie Emanuel Pahud, Albrecht Mayer, Karl-Heinz Schütz, Henrik Wiese, Jan Vogler.
Sarah Christ widmet sich auch intensiv der Bearbeitung verschiedener Klavierwerke für Harfe und konzertierte damit mehrfach mit Matthias Goerne unter anderem in der Wigmore Hall in London, oder der Schubertiade in Schwarzenberg mit Liedern von Schubert.
Solistisch trat Sarah Christ u.a. mit den Dresdner Kapellsolisten, den Münchner Symphonikern, dem Kammerorchester des Gewandhausorchesters Leipzig, dem Opernorchester Prag und der Jenaer Philharmonie auf.
Als Dozentin war Sarah Christ im Schleswig Holstein Musik Festival, in der Sommerakademie der Studienstiftung des Deutschen Volkes, am Orchesterzentrum Dortmund, in der MCO Academy tätig und gab einen Meisterkurs an der Universität Graz.
2006 erschien bei Cavalli Records ihre Solo CD „La Passione per l´opera“, 2013 bei Harmonia Mundi die Duo CD „Méditations“ mit Céline Moinet (Oboe) und 2018 bei Sony Classical „Goldbergvariationen“ in einer Bearbeitung für Septett.

Weitere Informationen über Sarah Christ finden Sie hier!

Die deutsche Sopranistin Nikola Hillebrand wuchs bei München auf. Noch am Beginn ihrer Karriere stehend hat Sie bereits an einigen der führenden Opern- und Konzerthäusern dieser Welt wie der Bayerischen Staatsoper, dem Glyndebourne Festival und dem Wiener Musikverein gesungen.
Im Herbst 2020 trat sie als Solistin dem Ensemble der Semperoper Dresden bei und ist dort in den großen Partien ihres Fachs wie Konstanze Entführung aus dem Serail, Sophie Der Rosenkavalier, Gretel Hänsel und Gretel, Adele Die Fledermaus zu erleben. In der Spielzeit 2021/ 22 gibt Sie ihre Debüts als Musetta La Bohème, Baronin Freimann Der Wildschütz und Pamina Die Zauberflöte sowie Zdenka Arabella.
Auf ihrem Weg hat Nikola bisher mit Dirigenten wie Manfred Honeck, René Jacobs, Raphaël Pichon, Jérémie Rhorer, Alexander Soddy, Robin Ticchiati und Franz Welster-Möst zusammengearbeitet.

Weitere Informationen über Nikola Hillebrand finden Sie hier!

Tickets und weitere Informationen:
Erwachsene: 28,00€ 
Schüler und Studierende: 21,00€ 
Kinder unter 6 Jahren sind frei.
Bitte beachten Sie, dass die ermäßigten Tickets nur in Kombination und nach Vorlage eines gültigen Schüler- oder Studierendenausweises gültig sind. Azubis und Personen mit einem Schwerbehindertenausweis ab 50% fallen ebenfalls unter den ermäßigten Preis.
Tickets erhältlich online oder über tickets@albrechtsberger-schlosskonzerte.de oder telefonisch unter 01511-5858374.

Hygienevorschriften:
Es gelten die zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Vorschriften der Corona-Bekämpfungsverordnung Sachsen.
Information über die aktuellen Sicherheitsvorgaben zur Eindämmung des Covid-19 Virus (Abstand, Hygiene, Nachverfolgung uvm.), während der Veranstaltung:
Unsere Veranstaltungen werden mit einem behördlich genehmigten Hygienekonzept umgesetzt.
Bitte informieren Sie sich einige Tage vor der Veranstaltung über die geltenden Regelungen. Diese werden wir hier auf der Website des Schlosskonzerte veröffentlichen.